MARVEST

Digitale maritime Investments!

MARVEST – Erfahrungen & Test


MARVEST – Frischer Wind in der Schiffsfinanzierung

Die Marvest GmbH mit Sitz in Hamburg ist eine Online-Plattform für digitale Schiffsinvestments. Marvest hat sich zum Ziel gesetzt, sowohl Privatinvestoren als auch semi- und institutionellen Investoren die Möglichkeit zu bieten, transparent in attraktive und renditestarke maritime Projekte zu investieren und gleichzeitig eine neue Kapitalquelle für Schiffseigner zu schaffen.

SO VERDIENT EIN SCHIFF GELD

In Abhängigkeit von der täglichen Zeitcharterrate und der Beschäftigungszeit kann sich ein Schiff in vergleichsweise kurzer Zeit rechnen. Auf Grund der aktuell attraktiven Kaufpreise für gebrauchte Schiffe – in Kombination mit einer hohen Lebenserwartung eines Schiffes – erreichen sie schon nach absehbarer Zeit profitables Fahrwasser und redzieren so das Risiko für den Anleger.

MARVEST - Wie verdient ein Schiff Geld? So funktioniert das Chartermodell.
DAS MARVEST TEAM

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2018, als unternehmerische Antwort auf die nicht mehr zeitgemäßen Kapitalstrukturen und Finanzprodukte im Schifffahrtssegment, welche die vorherrschende Intransparenz im Markt als auch einen falschen Anreiz für die Platzierung von Schiffsinvestments offen legte.

MARVEST - Das Team der Crowdinvesting Plattform MARVEST
MARVEST Schnellübersicht
  • Investieren ab 500 Euro in maritime Schiffsprojekte
  • Bis 7,00% Zinsen p.a.
  • Laufzeiten zwischen 12 und 72 Monaten
  • Das Kapital geht zu 100 Prozent an das Projekt
  • Keine Gebühren für Kapitalanleger
  • MARVEST
MARVEST Kontakt

MARVEST GmbH
Elbchaussee 370
22609 Hamberg
Deutschland

E-Mail: info@marvest.de
Telefon: +49 (0) 40.888812020

Aktuelle Funding-Projekte

Letzte Aktualisierung: 22. November 2020 17:42

ProjektStatusLandJahrRenditeVolumenRückzahlung

Aktuelle Projekte MARVEST

MARVEST FINANZIERUNG

KURZFRISTIG UND ATTRAKTIV VERZINST.
Mit maritimen Investment bei MARVEST profitieren Sie schon ab 500 € Mindestanlage von den Vorteilen bei Schiffsprojekten, ohne zusätzliche Kosten und ohne Aufwand.

MARVEST - Erfahrungen & Test & Investitionsprozess
WIE ARBETET IHR INVESTMENT FÜR SIE?

VERDEUTLICHUNG DES GELDFLUSSES UND DER GESCHLOSSENEN VERTRÄGE EINES PROJEKTES.

MARVEST - Erfahrungen & Test & Investitionsprozess
Welche Angaben sind bei der Anmeldung nötig?

Sie können schon ab 500 Euro in Projekte von MARVEST investieren.

Die Registrierung bei MARVEST ist einfach und übersichtlich gehalten und stellt keine besonderen Anforderungen. Die einzelnen Schritte sind verständlich und logisch aufgebaut, für Crowd-Investoren werden die üblichen Standardinformationen abgefragt.

Welche Daten werden zu den Projekten veröffentlicht?

Finanzkennzahlen:

  • Standard Verzinsung des angebotenen Projekts
  • Zahlung der Zinsen (Endfällig, jährlich, halbjährlich, vierteljährlich)
  • Laufzeit bis zur Kapitalrückzahlung
  • Fundingschwelle des Projektes
  • Finanzierungsziel des Projektes
  • Der bereits investierte Betrag
  • Mindestanlagebetrag

Daten zum Projekt:

  • Keyfacts zum aktuellen Projekt
  • Projektbeschreibung
  • Verwendungszweck
  • Investmentkonzept
  • Investitionsprozess
  • Konditionen
  • Investmentpartner
  • Charterer
  • Schiffbeschreibung
  • Einsatzgebiet
  • Marktbericht
  • Download Schriftverkehr
Was für Investmentkosten fallen bei MARVEST an?

Für Sie als Anleger, fallen keinerlei Kosten an.

Wer ist MARVEST?

Die Marvest GmbH mit Sitz in Hamburg ist eine Online-Plattform für digitale Schiffsinvestments. Sie haben es sich zum Ziel gesetzt Privatinvestoren als auch semi- und institutionellen Investoren die Möglichkeit zu bieten, transparent in attraktive und renditestarke maritime Projekte zu investieren und gleichzeitig eine neue Kapitalquelle für Schiffseigner zu schaffen.

Was passiert bei nichtzustandenkommen des Projektes?

Der Funding-Zeitraum ist die zur Verfügung stehende Zeit in der die Finanzierungsschwelle oder das Finanzierungsziel erreicht werden muss. Sollten diese Ziele nicht erreicht werden, fließen die Gelder unverzinst und ohne weitere Kosten an die Investoren zurück.

Was passiert mit meinem Geld, wenn es die Plattform nicht mehr gibt?

Der Darlehensvertrag wird zwischen Ihnen und dem Emittenten geschlossen. Marvest übernimmt hierbei ausschließlich die Rolle des Vermittlers und hat keinen Einfluss auf die Vertragsbeziehung zwischen dem Emittenten und den Investoren. Da Ihre Daten dem Treuhänder vorliegen, kann der Darlehensnehmer alle ausstehenden Forderungen auch ohne die Plattform über den Treuhänder an Sie überweisen.

Wer verwaltet das investierte Geld?

Sobald das Finanzierungsziel erreicht wurde überweist der Zahlungstreuhänder das gesammelte Geld kumuliert an den Projektträger, sofern die für die Auszahlung vertraglich vereinbarten Bedingungen vom Darlehensnehmer erfüllt worden sind. Alle Zahlungsströme zwischen Projektträger und den Investoren erfolgen über diese Struktur.

Welche Sicherheiten habe ich bei MARVEST?

Grundsätzlich tragen folgende Punkte zur Erhöhung der Sicherheit Ihres Investments bei:

• Die Abwicklung der Geldströme über einen Treuhänder,
• Der Stahlwert des Schiffes,
• Die Abtretung einer nachrangigen Bürgschaft,
• Die Höhe der Eigenkapitalquote des Projektes,
• Der Rang Ihres Darlehens (bei keinem weiteren Fremdkapital).

Darüber hinaus können, je nach Projekt, weitere Sicherheiten vereinbart sein, wie beispielsweise eine nachrangige Hypothek oder Gewinnabtretung.

Wann erhalte ich mein angelegtes Kaptal zurück?

Ihre Investition erfolgt auf Basis eines qualifizierten Nachrangdarlehens, das jeweils eine individuell definierte Vertragslaufzeit enthält. Beachten Sie daher die im Darlehensvertrag enthaltenen Fristen genau – die Laufzeit finden Sie auch auf der zugehörigen Projektseite der „Investmentchancen“.

Welche Rendite bzw. Zinsen erhalte ich?

Als Investor bekommen Sie je nach Projekt attraktive Zinsen, die Sie auf der jeweiligen Projektseite ablesen können. Die rechtliche Basis bildet ein qualifiziertes Nachrangdarlehen. Bitte beachten Sie in jedem Fall das Informationsdatenblatt sowie die Risikohinweise und lesen Sie die Darlehensverträge genau.

Wann erhalte ich meine Zinsen und Die Rückzahlung des Investments?

MARVEST vermittelt endfällige Darlehen. Das heißt, Sie bekommen Ihre Investmentsumme am Ende der Laufzeit zurück. Die Zinsauszahlungen entnehmen sie der Projektbeschreibung, erfolgen aber meist vierteljährlich, bzw. halbjährlich.

Wie werden meine Erträge besteuert?

Für deutsche InvestorInnen gilt: Der Erhalt der Erträge ist vom Darlehensgeber im Rahmen der Einkommenssteuererklärung anzugeben.

Bitte beachten Sie: Diese allgemeinen Hinweise bieten keine Gewähr. Gemäß den deutschen Steuergesetzen darf die MARVEST GmbH keine steuerlichen Ratschläge erteilen. Wir empfehlen Ihnen, zur Klärung individueller steuerlicher Fragen im Kontext Ihres jeweiligen Einzelfalls, einen steuerlichen Berater beizuziehen.

Welches Risiko habe ich bei einer Investition?

Sie investieren in ein sogenanntes Nachrangdarlehen. Ein Nachrangdarlehen ist im Grundaufbau ein Kredit, der im Fall einer Insolvenz zuletzt bedient wird. Das heißt, dass Sie in einem solchen Fall warten müssen, bis alle vorrangigen Forderungen beglichen sind, bevor Sie den Darlehensbetrag und ggf. ausstehende Zinsen zurückerhalten. Das ist nur dann möglich, wenn dafür noch genügend Vermögen vorhanden ist. Im schlimmsten Fall besteht das Risiko des Totalverlustes des eingesetzten Kapitals. Dieses Risiko für Sie als Anleger wird über die erwarteten höheren Zinsen vergütet. Sie entscheiden selbst, ob ein Projekt zu Ihnen und Ihrem Risikoprofil passt.

Was ist ein Nachrangdarlehen?

Wie das Wort Nachrangdarlehen schon ausdrückt, wird die Investition nachrangig behandelt, jedoch noch vor dem Eigenkapital. Bei dem Ausfall eines Objektes (Zahlungsschwierigkeit) wird zuerst das Fremdkapital bedient (Banken und Investoren). Erst wenn die Fremdkapital Forderungen getilgt sind, wird das Nachrangdarlehen bedient (Ihr angelegtes Investment). Durch diese Bedienung des Kapitales, kann es zu einem Totalausfall des Investments kommen.

Reihenfolge der Kapitalzusammensetzung?

1) Rang: Fremdkapital (Banken und Investoren)
2) Rang: Nachrangdarlehen
3) Rang Eigenkapital

Was ist Mezzanine Kapital?

Mit Mezzanine Kapital bezeichnet man Finanzierungen, die sich aus Eigenkapital und Fremdkapital gestalten. Mit dieser Beteiligungsform haben Investoren die Möglichkeit, an dem Erfolg von Entwicklungen und Projekten teilzuhaben. Diese Finanzierungsform zeichnet sich dadurch aus, dass Investoren und Anleger höhere Renditen erhalten. Dies ist vorteilhaft für Projeltentwickler, die dadurch den Eigenkapitalanteil senken, denn Banken werten Mezzanine Kapital wie Eigenkapital. Dies öffnet die Tür für Sie als Anleger, sich über Crowdinvest Plattformen mit wenig Kapital an Immobilienprojekten zu beteiligen und gute Zinsen zu erwirtschaften.

Welche Sicherheiten habe ich bei einer Investition?

Die Zahlungen werden über einen Treuhänder abgewickelt. Zusätzlich wird mit den Projektentwicklern eine vertragliche Ausschüttungssperre für die Projektgesellschaft vereinbart. Das heißt, der Projektentwickler kann erst auf Gewinne zugreifen, wenn alle Darlehen zurückgezahlt wurden. Je nach Projekt sind teilweise auch weitere Sicherheiten wie beispielsweise nachrangige Grundschulden und Bürgschaften möglich.

Bitte informieren Sie sich auf der jeweiligen Projektseite und in der zur Verfügung gestellten Dokumentation für jedes Projekt (z.B. Darlehensvertrag und Vorvertragliche Verbraucherinformationen) über den genauen Umfang und die Wirkungsweise der jeweiligen Sicherheiten.

Fazit MARVEST Erfahrungen & Test

Marvest ist eine maritime Crowdinvesting-Plattformen für Schiffsprojekte in Deutschland. Der Länderfocus für Projekte liegt in Deutschland. Marvest ist ein Projekt-Vermittler im Bereich Crowdinvesting und vermittelt Darlehen zwischen Projektentwicklern und Crowd-Anlegern. Der Hauptfocus liegt auf nachrangigen Darlehen bei den Investmentprojekten. Das Portfolio umfasst regelmässige Projetangebote, wobei schon einige Projekte erfolgreich finanziert worden sind. Die Verzinsung der Projekte liegt in der Regel zwischenn 6 und 7% p.a., bei einer Laufzeit von 12 bis 72 Monaten. Die Verzinsung liegt deutlich über den Duchschnitt für Crowdinvesting-Projete und ist somit eine interessante Ergänzung zum Aufbau eines Crowdinvesting-Portfolios. Die Hompage ist informativ und übersichtlich aufgebaut, bietet somit alle relevanten Daten zu den einzelnen Schifffahrtsprojekten.

Die Investment-Projekte aus der Schiffahrtsbranche sind eine sinnvolle Ergänzung für das Projetportfolio. Marvest fällt im Test positiv auf und kann speziell mit renditstarken Projekten positiv punkten.